Bücherbasar

Die Vorbereitungen für unsere 19. Bücherbasar in Oppershofen laufen auf Hochtouren! Wir freuen uns jetzt schon auf zahlreiche Besucher am kommenden Wochenende.

Beginn am Samstag, 17.11.2018 von 16:00 – 19:30 Uhr – mit Imbiss.

Fortsetzung am Sonntag, 18.11.2018 von 11:00 – 16:30 Uhr – mit Mittagessen ab 11:00 Uhr und ab 14:00 Uhr Kaffee & Kuchen.

Der Erlös ist bestimmt für die Instandhaltung und Renovierung Kirchlicher Gebäude und Außenanlagen in Oppershofen.

 

Familiengottesdienst zu St. Martin

Am Vorabend von Sankt Martin findet in der Katholischen Kirche St. Nikolaus, Münzenberg, ein Familiengottesdienst der Pfarrgruppe Rockenberg statt. Eingeladen sind Familien aus der ganzen Pfarrgruppe. Besonders stimmungsvoll wird der Gottesdienst, wenn die Kinder ihre Martins-Laternen mitbringen. Der Familiengottesdienst beginnt am Samstag, 10.11.17 um 18 Uhr.

Firmung 2019 – Elternabend

Das erste Treffen für die Vorbereitung der Firmung ist nicht am Donnerstag, den 05. November wie in der Einladung angegeben, sondern am Montag, den 05. November 2018 in Rockenberger Pfarrheim.

Ministranten zur Wallfahrt nach Rom und Assisi

Butzbach/Rockenberg (sn). Mehr als 1.600 Ministrantinnen und Ministranten aus dem Bistum Mainz pilgern vom 28. Juli bis 4. August gemeinsam mit über 60.000 Minis aus 18 Ländern zur Internationalen Ministranten-Wallfahrt 2018 nach Rom. Mit zusammen 23 Jugendlichen sind zwei Gruppen der heimischen Gemeinden St. Gottfried Butzbach und der Pfarrgruppe Rockenberg dabei, begleitet von ihren Pfarrern Eberhard Heinz und Dr. Gregor Waclawiak sowie den Betreuern Franziska Brogle und Stephan Nandzik. Das Motto der Wallfahrt lautet „Suche Frieden und jage ihm nach“. Höhepunkte der Reise werden neben der Audienz mit Papst Franziskus am Dienstag (31.7.) auf dem Petersplatz gemeinsame Bistums-Gottesdienste mit Bischof Peter Kohlgraf und dem Weihbischof Udo Bentz, eine Pilgerfahrt für die Rockenberger Gruppe nach Assisi, der nach Rom zweitbedeutendsten Pilgerstätte Italiens, sowie ein eigener, von Pfarrer Heinz und Pfarrer Waclawiak zelebrierten Abschlussgottesdienst für die Butzbacher und Rockenberger Jugendlichen in einer Kapelle des Petersdoms sein.

„1.600 Jungen und Mädchen, die gemeinsam an einer Wallfahrt teilnehmen, sind ein beeindruckendes Zeichen in Zeiten, in denen vielerorts über zu wenig Begeisterung für den Glauben geklagt wird“, freut sich Tobias Sattler, Referent für Ministrantenpastoral in Mainz. Zusammen mit einem Team aus ehrenamtlichen Mitarbeitenden hat er die Fahrt vorbereitet. Neben vielen inhaltlichen Fragen galt es für das Vorbereitungsteam des Bistums auch, enorme logistische Herausforderungen zu bewältigen. Neben der Anfahrt in 2 Sonderzügen, startend mit je 800 Teilnehmenden in Mainz und in Gießen, und der Verpflegung und Unterbringung von so vielen Jugendlichen musste auch ein eigenes Veranstaltungsbüro in einem Hotel organisiert werden. „Wir wollen, dass die Wallfahrt für die Pilgergruppen ein unvergessliches Erlebnis wird. Eine Grundvoraussetzung dafür ist eine verlässliche Organisation, die auch im Notfall weiterhilft“, erklärt Sattler. Für die medizinische Notfallversorgung der Mainzer Minis werden ihnen eine eigene Ambulanz mit Sanitätern und ein eigener Arzt zur schnellen Verfügung stehen.

Ein zweiter wichtiger Ort für die jugendlichen Butzbacher und Rockenberger Pilger wird während der Wallfahrt die Kirche Santa Maria in Aracoeli sein. In Roms Regionalkirche feiern die Ministrantinnen und Ministranten mit Bischof Peter Kohlgraf am Sonntag (29.7.) einen Eröffnungsgottesdienst. Und in der Kirche San Leone Magno, der Titelkirche des verstorbenen Mainzer Kardinals Lehmann, wird Weihbischof Udo Bentz am Donnerstagabend (2.7.) auch den Abschlussgottesdienst auf Bistumsebene mit allen 1.600 Teilnehmenden feiern.

Neben den Gottesdiensten und der Papstaudienz haben die beiden Butzbacher und Rockenberger Pilgergruppen ein individuelles Programm mit besonderen Angeboten wie etwa die Besteigung der Kuppel im Petersdom, der Besichtigung der Domitilla-Katakomben, einem Besuch der Vatikanischen Museen und Gärten sowie der Sixtinischen Kapelle, der Besichtigung von Kolosseum und Forum Romanum sowie einer individuellen Entdeckungstour durch Rom.

Vor Abfahrt am morgigen Samstag um 11:30 Uhr im Gießener Bahnhof feiern die heimischen Minis mit ihren Pfarrern Heinz und Dr. Waclawiak um 09:00 Uhr einen gemeinsamen Aussendungsgottesdienst in der Butzbacher St. Gottfriedskirche, zu dem mitfeiernde Mitglieder beider Gemeinden ausdrücklich herzlich eingeladen sind. Anschließend gibt es zur Stärkung einen warmen Imbiss im kath. Pfarrzentrum sowie das obligatorische Gruppenfoto, bevor sich alle Teilnehmende in Richtung Gießener Bahnhof und für die knapp 20-stündige Fahrt mit dem Sonderzug auf den Weg machen. 

Neue MessdienerInnen in St. Laurentius

Am vergangenen Sonntag, den 17. Juni 2018 wurden neue Messdienerinnen und Messdiener in die Ministrantengemeinschaft aufgenommen. Sechs von elf Kommunionkindern haben sich bereit erklärt diesen Dienst auszuüben.
Von unserem ersten Treffen am Freitag, den 27. April bis Mittwoch, den 13. Juni haben wir uns sieben Mal getroffen, um für die verschiedenen Gottesdienste zu üben. Das waren der Werktag, der Sonntag und das Flambeau dienen.
Auf dem Bild sind die sechs neuen Messdienerinnen und Messdiener: Felix Schmidt, Hanna Knauer, Sophie Danz, Julia Schaffner, Frederik Heller und Daniel Grass. Außerdem sind noch auf dem Bild Pfarrer Eduard Scheld, Diakon Richard Graubert, Kommunionhelfer Michael Helwig, die Messdiener Fabian Weil, Jasper Hobler, Lukas Welker und Florian Heller (Verantwortlich für die Messdienerausbildung).
,

Sommerferien-Aktion 2018, Ankündigung

Auch in diesem Jahr findet wieder eine Sommerferienaktion für die Kinder der Pfarrgruppe Rockenberg statt. Die Kinder bekommen im Religionsunterricht das Programm mit Anmeldeformular. Außerdem liegen die Anmeldeformulare mit Programm im Vorraum der Kirche. Anmeldeschluss ist Freitag, 22. Juni 2018.

Wir haben für Euch folgendes Programm vorbereitet:

St. Laurentius, Oppershofen: Montag, 09.07.2018; „Erlebnis-Event mit der Feuerwehr“

17.00 Uhr: gemeinsamer Gottesdienst im Feuerwehrgerätehaus mit Pfarrer Dr. Gregor Waclawiak (Elisabethenstraße)

18.00 Uhr: alles rund um die Feuerwehr mit viel Spiel, Spaß und Aktivitäten

19.30 Uhr: Grillen mit und bei der Feuerwehr

20.30 Uhr: Ende des Programms (Abholort am Feuerwehrgerätehaus)

 

St. Gallus Rockenberg: Montag, 16.07.18; „Ein Tag um Wald und Holz“

Neben einem „Waldgottesdienst“ mit Pfr. Dr. Gregor Waclawiak erwartet Euch ein spannender Rundgang mit dem Förster, bei dem Ihr viel über die Pflanzen und Tiere des Waldes erfahren werdet. Auch stehen eine Bastelaktion sowie ein Picknick auf dem Plan. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Wichtig: Bitte denkt an festes Schuhwerk und passende Bekleidung für den Wald, d.h. Kopfbedeckung und evtl. lange Hosen und Oberteile zum Schutz vor Zecken.

Start:10.00 Uhr; Parkplatz Edeka Rockenberg: Siemensstr. 35 35519 Rockenberg; Ende: 15.00 Uhr; Vereinsheim Obst- und Gartenbauverein; Wohnbacher Weg 35 5519 Rockenberg

 

Mariä Himmelfahrt und St. Nikolaus: Mittwoch, 25.07.18; „Kochlöffel im Doppelpack“

Kinder ab 6 Jahren kochen zusammen mit Beate Schmüser (Dipl.Ökotrophologin) ein leckeres und gesundes 3-Gänge-Menü mit Suppe, Hauptspeise und Nachtisch.

Das Besondere an diesem Koch-Erlebnis: Die Kinder müssen eine ERWACHSENE Begleitperson mitbringen, mit der sie schon länger mal etwas zusammen machen wollten. Also Paten, Oma, Opa, Tante, Onkel – oder natürlich auch Mama oder Papa.

Nach der Arbeit setzen wir uns an einen schön gedeckten Tisch und genießen unser selbst gekochtes Menü.

Wer Lust hat, kann nach dem Essen noch zum Spielen von Brettspielen bleiben.

Wichtig: Bitte Schürzen und Schüsseln mit Deckeln für eventuelle Reste mitbringen.

Start: 10.30 Uhr; Ende: 13.30 Uhr (mit Spielen bis 15.30 Uhr); Ort: Pfarrheim Mariä Himmelfahrt Am Heiligen Stock 2 35516 Gambach

 Fleyer und Anmeldeformular herunterladen

Pfarrfest in Objektiv

Nach dem Gottesdienst im Freien fand die Prozession im strahlenden Sonnenschein statt. Trotz kurzer Regenschauer kamen zahlreiche Besucher zum Mittagessen und anschließend zum Kaffe & Kuchen. Die Kindergartenkinder wurden für ihre Malkünste belohnt und erhielten für die tolle Leistung ein Präsent. Außerdem wurde ein Tanz der Kindergartenkinder aufgeführt, welcher alle Blicke der Besucher auf sich zog.
Wir danken herzlich allen, die das Pfarrfest so schön vorbereitet und mitgestalltet haben.
,

Ministranten Romwallfahrt 2018, Elternabend

Liebe Ministrantinnen und Ministranten in der Pfarrgruppe Rockenberg,

liebe Eltern,

die Romwallfahrt, sicher der Höhepunkt eurer aktiven Ministrantenzeit, nähert sich mit großen Schritten. Es sind kaum mehr als 8 Wochen bis zum Start. Viele Vorbereitungen sind getroffen und abgeschlossen. Auch in unseren Gemeinden ist soweit alles eingeleitet bzw. vieles bereits umgesetzt. Diverse Spendensammelaktionen haben stattgefunden, und es ist schon jetzt ein stolzer vierstelliger Betrag zusammen gekommen. An dieser Stelle bereits allen Ministrantinnen und Ministranten, mitfahrende als auch daheim bleibende, sowie den Eltern für die tatkräftige Unterstützung ein ganz herzliches Dankeschön und ein vergelt´s Gott.

Mit diesem Schreiben möchten wir euch und eure Eltern auf den Informationsabend aufmerksam machen und dazu am Donnerstag, 21. Juni 2018 um 20:00 Uhr in den Rockenberger Pfarrgemeindesaal (neben der St. Galluskirche) ganz herzlich einladen. Wir haben die aktuellsten Informationen aus dem am 17. Juni stattfindenden Gruppenleitertag in Mainz und versorgen euch und eure Eltern mit den aktuellsten Informationen zur Fahrt, zum Programm und zu vielen wichtigen Details. Und wir stehen selbstverständlich für Fragen zur Verfügung.

An diesem Informationsabend werden ebenfalls die mitfahrenden Butzbacher Ministrantinnen und Ministranten sowie ihr Pfarrer Eberhard Heinz teilnehmen. Wie auch schon im Jahr 2014 bei der letzten Romwallfahrt praktiziert werden wir zusammen auf Hin- und Rückfahrt im Zug unterwegs sein, im selben Hotel wohnen und den ein oder anderen Programmpunkt gemeinsam erleben. Bei so viel Gemeinsamkeit macht es selbstverständlich großen Sinn auch den Informationsabend zusammen durchzuführen.

Wir freuen uns auf euer Kommen.

Bis bald, herzliche Grüße von

Pfarrer Dr. Gregor Waclawiak

Betreuerin Franziska Brogle (0157-30495275)

Betreuer Stephan Nandzik (0171-2844950)